Übungen

Abschnittsatemschutzübung Brandcontainer in Burghausen am 21.04.2018 und 05.05.2018

Am 21.04.2018 und am 05.05.2018 stellten sich insgesamt 28 Atemschutztrupps der Herausforderung im Brandcontainer in Burghausen bei der Abschnittsatemschutzübung des Abschnittes Wildshut.

Unter realen Einsatzbedingungen und in gasbefeuerter Umgebung gilt es verschiedene Situationen zu bewältigen. Wie zum Beispiel: Treppenbrand, Gasflaschen kühlen, verschiedene Brandherde löschen und das Retten von Personen. Dies sind nur einige Szenarien die hier im Brandcontainer nachgestellt und unter schwerer körperlicher Belastung geübt werden. Dies geschieht unter laufender Überwachung der Feuerwehrkameraden aus Burghausen. Diese können zu jedem Zeitpunkt in den Verlauf der Übung eingreifen, um die Gefahr von Verletzungen zu minimieren.
 
Vielen Dank an die Kameraden der FF Burghausen für die  kameradschaftliche und professionelle Abwicklung bei der Nutzung des Brandcontainers.