Aktuelles aus dem BFKDO Braunau

LANDESSIEG beim 45. OÖ. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Linz

Beim 45. OÖ-Landeswasserwehrleistungsbewerb um das Leistungsabzeichen in Gold stellten sich aus unserem Bezirk 14 Kameraden der höchsten Stufe der Leistungsprüfung im Wasserdienst. Das ist Teilnehmerrekord und der Bezirk Braunau war heuer von der Teilnehmeranzahl her auch mit Abstand der stärkste Bezirk.

Der Bewerb für dieses Abzeichen findet alle Jahre an der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und besteht aus den 3 Stationen Fragen, Knoten und dem fahren mit der Zille auf der Donau.

Bei überdurchschnittlich großer Teilnehmerzahl von 46 Kameraden konnte erfreulicher Weise OFM Erwin Fellner von der FF Überackern den 1. Rang erreichen und darf sich somit LANDESSIEGER 2018 nennen. Über das begehrte Abzeichen freuen sich aus unserem Bezirk auch noch die Kameraden Jürgen Bernecker ebenfalls FF Überackern, der mit dem 6. Rang auch unter den „top  ten“ landete, weiters die Kameraden Stefan Ettl von der FF Ach a. d. S., Thomas Österbauer und Stefan Pointner, FF Aching, Benedikt und Elias Riegler , FF Mining, Dominik Kreil, Florian Kreil, Christian Moser und Daniel Ortner, FF St. Peter a. H. sowie Daniel Fimberger von der FF St. Radegund. 2 Kameraden konnten ihr gestecktes Ziel leider nicht erreichen.

In der Wertungsklasse II gingen aus unserem Bezirk 6 Zillenbesatzungen von den Feuerwehren Ach a. d. S., Hochburg und Überackernan den Start. Hier konnte sich Andreas Weilbuchner von der FF Ach a. d. S. mit Rang 14 von 51 Zillenbesatzungen den Bezirkssieg sichern.

Ich möchte mich bei jedem einzelnen Kameraden für die Vorbereitung und Teilnahme an diesem tollen Bewerb bedanken, auch wenn es bei 2 Kameraden nicht ganz gereicht hat – es gibt 2019 die nächste Gelegenheit, das begehrte Abzeichen zu erreichen. Dazu wünsche ich Euch schon heute alles Gute.

Herzliche Gratulation dem Landessieger Erwin Fellner.

Text: BFKDO Braunau

Fotos: OÖLFV

 

      

     

      

 

     

Bezirksbewerb in Pischelsdorf

Der Bezirksbewerb findet heuer am Sportplatz Pischelsdorf. Sportplatzstraße 2, 5233 Pischelsdorf statt, ausgetragen von der FF Hart.

 

Alle Infos unter

 

Bezirks-Feuerwehrjugendleistungsbewerb Braunau

Bezirks-Feuerwehrleistungsbewerb Braunau

 

63. Bewerb um das FLA Gold

Am 25. Mai 2018 fand der 63. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (Feuerwehrmatura) in der LFS in Linz statt.

 161 Teilnehmer aus ganz O.Ö. traten um das begehrte „Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold“ an. Aus dem Bezirk Braunau a. I. nahmen 8 Kameraden am Bewerb teil. 

Brandinspektor Stefan Dobler  (BTF Austria Metall AG) konnte den 11 Rang belegen und ist somit Bester aus dem Bezirk Braunau.

Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert allen Teilnehmern zum erfolgreich abgelegten Leistungsabzeichen.In 7 Stationen mussten die Teilnehmer dabei ihre Kenntnisse unter Beweis stellen-

 

  • richtiges Lösen von taktischen Aufgaben (Lösen von Einsatzszenarios, Bränden und technischen Einsätze),
  • korrektes Befehligen einer Gruppe (Marschieren),
  • Berechnen des Löschmittelbedarfs (z.B. wieviel Schaummittel bei einem vorliegenden Kellerbrand benötigt wird),
  • Löschwasserförderung über lange Wegstrecken (wo sind z.B. im Gelände Pumpen zu setzen, um die Löschwasserförderung korrekt und in voller Menge aufrecht zu erhalten),
  • Erklären eines Brandschutzplanes (für Betriebe)
  • Ausbildung in der Feuerwehr (z. B. Übermittel von Ausbildungsgrundsätzen)
  • Beantwortung von Fragen in den Bereichen organisatorisches, taktisches und fachspezifisches Feuerwehrwesen.

5 Kameraden mit Erfolg und erhielten somit das Leistungsabzeichen in GOLD.

 

Es wurden insgesamt 14 Vorbereitungsabende vom Ausbildungsteam, unter der Leitung von HAW Mario Grabner mit seinem Team durchgeführt.

 

Ausbilder u. Prüfer :

HAW Mario Grabner

OAW Manuel Rachbauer

OAW Christian Barhammer

OAW  Stefan Roschitz

HBM Johann Rinnertahler jun.

 

Einen herzlichen Dank an die Ausbildner des Bezirkes Braunau.