Aktuelles aus dem BFKDO Braunau

Dekrete für Hauptbewerter BDLP in Linz übergebn

Am 18.01.2018 wurde in der Landesfeuerwehrschule im Rahmen der FK Besprechung an alle Hauptbewerter für die neue Leistungsprüfung Branddienst das Ernnenungsdekret überreicht. Aus dem Bez. Braunau erhielt HAW Mario Grabner von Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, LBDStv. Robert Mayer und Schulleiter OBR Ing. Hubert Schaumberger im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser die Bestellung zum Hauptbewerter überreicht.

 

Fotos: Bernhard Bruckbauer, OÖLVF

       

      

 

44. Funklehrgang abgeschlossen

Von 27.01. bis 03.02.2018 fand der bereits 44. Funklehrgang im Bezirk Braunau statt. Von Lehrgangsleiter HAW Stefan Priewasser wurden dazu alle 54 angemeldeten Teilnehmer einberufen. Nach 5 Abmeldungen besuchten 49 Kursteilnehmer den ersten Lehrgang des neuen Jahres.

Nach Zweieinhalb Tagen intensiver Ausbildung in den Themen Funkordnung und Rechtliches, praktisches Funken in der Gruppe, Kartenkunde, in den Räumlichkeiten der Energie AG in Riedersbach konnte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser  allen Teilnehmern zum positiven Lehrgangsabschluß gratulieren. Er betonte die Wichtigkeit des Funkes gerade in Katastrophenfällen, wo der Funk oft das einzige Kommunikationsmittel ist, das noch funktioniert. Er schloß mit dem Ersuchen, das erlernte durch das absolvieren des Funkleistungsabzeichen zu festigen und auszubauen.

An der Schlußfeier nahmen neben alle Ausbildern auch Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter BR Karl Ertl und der langjährige Ausbilder, E - OAW Georg Zeilinger, teil.

Als Ausbilder und Vortragende waren tätig:

Stefan Priewasser, Roman Wanitschka, Johannes Feichtenschlager, Erika Weinberger, Bettina Wengler,Markus Perberschlager, Jürgen Regl, Manuel Mühlbacher, Wolfgang Stockinger, Bernhard Maier

Text u. Fotos: BFKDO Braunau

 

      

 

      

      

      

      

 

     

   

 

Benefizkonzert mit Überreichung der Wirtschaftsauszeichnungen

Am Sonntag, 03.12. fand in der Stiftskirche Mattighofen das Benefizkonzert zugunsten des Zeltfestunglückes von Frauschereck statt. Eingeladen dazu hatte die Unterhaltungsband "D`Gschamign", die beim Zeltfest in Frauscherck einen Auftritt gehabt hätten.  Sofort bereit waren auch die "Wimmleiten Musi "und "De jungen Dirndl und oa Bua", dieses Konzert unentgeltlich zu unterstützen.

Auch die Katholische Männerbewegung Mattighofen unterstützte die Veranstaltung mit einem Verkaufsstand vor der Kirche und spendete den Erlös.

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche konnte Feuerwehrkurat Mag. Markus Klepsa den Bürgermeister von Mattighofen, Friedrich Schwarzenhofer, Landesbranddirektor Stellvertreter Robert Mayer, Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Kaiser sowie die Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Braunau, den Obmann der Wirtschaftskammer Braunau, Klemens Steidl, zahlreiche Feuerwehrmitglieder und Besucher des Konzertes begrüßen.

Im Rahmen des Konzertes wurde an 3 Unternehmen aus dem Bezirk die Florianmedaille für hervorragende Unterstützung der Feuerwehren überreicht.

Eingereicht von der FF St. Johann und FF Frauschereck wurde die Fa. Wunsch Haus. Die Firmeneigentümer, Hermann und Manuela Wunsch unterstützt die Feuerwehren bei jeder Gelegenheit und beschäftigt auch viele aktive Feuerwehrmitglieder, die jederzeit für Einsätze freigestellt werden.

Von der BTF Energie AG wurde die Unternehmensleitung der Energie AG für Ihr Engagement und Unterstützung des Feuerwehrwesen des gesamten Bezirkes vorgeschlagen. Bei der Energie AG am Standort Riedersbach werden seit 1996 die Funklehrgänge und Grundausbildungen, viele Besprechungen und Übungen, abgehalten. Die Bezirkswarnstelle war mehr als 20 Jahre in Riedersbach und wurde von den Mitarbeitern betreut. Geschäftsführer Ing. Manfed Pitter nahm die Auszeichnung in Empfang.

Die Fa. Maderegger Fördertechnik ist nicht nur ein regionaler Arbeitgeber in Munderfing, hier lebt der Chef selbst Feuerwehr vor. Josef Maderegger ist ein Feuerwehrmann durch und durch. Neben seiner Feuerwehr in Munderfing ist er auch seit langem überregional tätig. Er war OAW und HAW für Jugendarbeit, Kommandant der FF Munderfing, ist seit 2014 Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Mattighofen  und ist auch in zahlreichen Vereinen in Munderfing aktiv tätig. Auch er beschäftig aktive Feuerwehrmitglieder und stellt diese für Einsätze frei. Eingereicht wurde die Fa. Maderegger von der FF Munderfing.

Martina Kollmann rundete das Programm mit sehr besinnlichen und nachdenklichen Gedanken zur Adventszeit ab.

Erich Feichtenschlager, Kommandant der FF Frauschereck,  berichtete über den unglaublichen Zusammenhalt in Saiga Hans und darüber hinaus nach der Katastrophe. Auch die Spendenbereitschaft ist nach wie vor ungebrochen hoch und er bedankte sich bei den Organisatoren des Benefizkonzertes für diese Veranstaltung, die ein voller Erfolg wurde.

Der Pfarrer der Stiftskirche Mattighofen, Konsistorialrat Kanonikus Mag. Leon Sireisky, bedankte sich bei allen Mitwirkenden Gruppen für dieses schöne Konzert und bei Fr. Hildegard Gaber für die Vorbereitungsarbeiten in der Kirche.

Text u. Fotos. BFKDO Braunau